News

News

News

News

News

News

News

News

 

Aargau lanciert App «AargauOutdoor»

Zum ersten Mal in der Geschichte lanciert Aargau Tourismus zusammen mit dem Departement Bildung, Kultur und Sport und den Tourismus-Regionen eine App. Sie eignet sich für alle Arten der Bewegung, stellt Routen und Touren im Aargau vor, präsentiert Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten und hilft, eigene Routen zu planen.

Zusammen mit der Sektion Sport, Departement BKS, den Regionen und dem Outdoorspezialisten «Outdooractive» lanciert Aargau Tourismus pünktlich zum Tourismusgipfel 2019 eine Neuheit, die aus drei Elementen besteht. Einerseits können Interessierte sich direkt auf der Webseite über Routen informieren, umfangreiches Kartenmaterial herunterladen oder selber Touren planen. Zahlreiche weiterführende Informationen in den einzelnen Regionen vereinfachen die Planung für Ausflüge, egal für welche Form der Bewegung man sich entscheidet. Gleichzeitig mit dem Regionenportal im Web werden die App «AargauOutdoor», sowie die gedruckte Freizeitkarte lanciert.

Die kostenlose App ist der perfekte Begleiter beim Wandern, Velofahren, Biken, Inlineskaten und vielen weiteren Outdoor-Aktivitäten. Das umfangreiche Kartenmaterial liefert präzise Angaben über Routen inklusive Zeitangaben, Distanzen und Höhenprofilen und wird ergänzt mit hilfreichen Tipps und weiteren Informationen. Dank des integrierten Tourenplaners können individuelle Routen erstellt werden. Wer spontan unterwegs ist, kann seine Tour direkt in der App mit der Trackingfunktion aufzeichnen.

«Wir sind sehr stolz, dass wir das Portal, die Karte und vorallem auch die App in enger Zusammenarbeit mit dem Departement BKS lancieren konnten», erklärt Andrea Portmann, Direktorin von Aargau Tourismus. Damit werde der Aargau für alle Formen der Bewegung äusserst attraktiv und technisch auf dem neusten Stand präsentiert, freut sie sich.

Das Grossprojekt wurde im letzten Jahr gestartet und konnte nur dank der intensiven Zusammenarbeit mit dem Outdoorspezialisten «Outdooractive», der Unterstützung der einzelnen Tourismusregionen und dem grossen Engagement des Departements BKS, Sektion Sport, umgesetzt werden.

«Die Produkte von AargauOutdoor sind der ideale Wegbegleiter, um  im Freien Sport zu treiben. Mit der Karte und der App möchten wir die Aargauerinnen und Aargauer dazu animieren, die Schönheiten unseres Kantons bewegend zu entdecken. Deshalb unterstützen wir das Projekt mit einem namhaften Beitrag aus dem Swisslos-Sportfonds», erklärt Niklaus Tschan, Geschäftsführer des Swisslos-Sportfonds Aargau vom Departement BKS.

Die App «AargauOutdoor» sowie die Faltkarte sind kostenlos.

Die App kann ab sofort sowohl für Android als auch iOS in den entsprechenden Stores heruntergeladen werden.

zurück
09.04.2019