News

News

News

News

News

News

News

News

 30.11.2020

Savognin hebt ab

Das fliegende Panorama-Restaurant wird an verschiedenen Abenden von Dezember 20 bis März 21 von 19 bis 23 Uhr in Betrieb sein.

Die Idee, ein Restaurant in Bergbahn-Gondeln zu machen, ist per se nicht neu. Wenn man jeweils die Bilder von anderen Angeboten anschaut, dann wirken die in den Gondeln anwesenden Gäste zwar munter, das Lachen ist jedoch leicht schmerzverzerrt. Der Krampf im Gesicht entsteht, weil die Gondeln halt nicht beheizt sind und die winterlichen Temperaturen an den Knochen nagen.

«Wir wollten eine Lösung finden, bei welchen sich die Gäste rundum wohlfühlen. Deshalb suchten wir zusammen mit Christoph Passecker von den Savognin Bergbahnen nach einer soliden, sicheren Lösung, die Gondeln beheizen zu können.», sagt der Initiant von DINEandFLY Oliver Bühler.

Beheizte, sichere Gondeln
Nach einer längeren Entwicklungsphase könnte die passende Lösung einer komfortablen, leistungsfähigen 2.4kW Heizung gefunden werden. Die 10-er Gondeln können nun wohlig warm beheizt werden. Zusammen mit dem Betriebsleiter der Savognin Bergbahnen, Curdin Baltermia, wurde das passende Sicherheitskonzept entwickelt, damit das Happening ohne Nebenwirkungen ausgeht.

Die zweite Innovation ist, dass in den Gondeln verschiedene Menu’s zur Auswahl stehen. Über WhatsApp und SMS können die Gäste die Getränke und das Essen bei der Edelweiss-Catering-Crew bestellen. Diese kochen die bestellten Speisen frisch in einer temporären Küche, die an der Talstation bereitgestellt wird.

Runde für Runde ein Genuss
Die schick dekorierten und beleuchteten Gondeln fahren von der Talstation Savognin nach Tigignas und natürlich wieder zurück. Der Genuss des Bergpanoramas und die romantische Sicht auf das Dorf Savognin und die Region sind einzigartig. Beim Durchfahren der Talstation werden Getränke und Speisen serviert, welche vorab elektronisch bestellt wurden. Natürlich stehen an der Talstation auch Toiletten bereit.

Beim Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) hat die Crew von DINEandFLY eine FM-Radio-Frequenz-Lizenz gelöst. Mit dieser Lizenz und der entsprechenden Sendeanlage kann während den DINEandFLY-Abenden die passende Musik zum Gondel-Dinner geliefert werden. Natürlich ist der Empfang für das ganze Dorf – Radio Savognin ist für diese Zeit geboren.

Wunsch erfüllt
«Seit Jahren wollten wir ein solches, einzigartiges Angebot in der Region lancieren. Wir sind sehr happy, dass dies nun möglich gemacht wird!», meint Tanja Amacher, Geschäftsleiterin von Tourismus Savognin Bivio Albula AG.

Über die Website www.DINEandFLY.ch können die Gondeln gebucht werden. Der Gast zahlt für den Platz und bestellt die Konsumation nach Aufwand. Dabei ist eine Gondel mit 2-er Besetzung etwas höher im Preis, dafür aber umso exklusiver. Da kommen Ideen: Von Hochzeitsantrag, Geburtstagsüberraschung oder einfach einem herzlich gemeinten Danke für die Liebsten – fast alles ist möglich.

Flugdaten:
Samstag, 27. Dezember 2020
Montag, 28. Dezember 2020
Donnerstag, 31.12.2020 Silvester-Special
Samstag, 30. Januar 2021
Samstag, 6. Februar 2021
Freitag, 19. Februar 2021
Samstag, 21. Februar 2021
Samstag, 13. März 2021

zurück